weiss_100x10
weiss_100x10
weiss_100x10
weiss_100x10

Bildung | Kinder

Aktuelle Nachrichten zu Bildung und Kindern in Bezug auf Elektrosmog, Erdstrahlung und vielem mehr

Seit einem Jahr bleiben Smartphones am Gymnasium Holthausen außen vor. Entgegen aller vorherigen Erwartungen, finden das die meisten Schüler gut.

In Kinderzimmern flimmern immer häufiger die Bildschirme von Smartphones und TabletPCs und die Bauklötze verstauben zusehends. Bei Kinderärzten schrillen da die Alarmglocken.

"Schon aus entwicklungspsychologischer Sicht ist es fatal, vor dem 12. Lebensjahr auf digitale Medien zu setzen!", sagt Gerald Lembke, Leiter des Studiengangs Digitale Medien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

"Wir haben Highschool-Schülern zwei Artikel über den Klimawandel vorgelegt. Einen verfasst von einem Wissenschaftsjournalisten, einen zweiten auf derselben Website – gesponsert vom Mineralölkonzern Shell. Fast 70 Prozent der Schüler empfand den PR-Beitrag als glaubwürdiger.

"Es gibt diesen Mythos, dass die Jugend eine Art "digitale Intelligenz" besitzt, weil sie so mühelos mit digitalen Geräten umgeht. Das stimmt aber nicht."

Warum wir unsere Kinder schützen sollten.

"Ich setze Elektronik immer seltener ein"
Drei Lehrer erzählen von abstürzendem Unterricht, überlasteten Administratoren und von Smartboards, die vom Denken ablenken.

Digitale Bildung – Geschäftsmodell der IT-Branche: Bundeswissenschaftsministerin Wanka will 5 Milliarden Euro für die Ausstattung von Schulen mit TabletPCs und WLAN bereitstellen.

Diagnose Media ist online: Initiative zur Aufklärung über einen verantwortlichen Umgang mit digitalen Medien und Technologien

"Schulen mit Computer, Tablets, Laptops auszustatten, bringt für den Unterricht kaum etwas. Es nutzt am Ende nur der Industrie und den Herstellern. Viele Studien warnen davor, dass Deutschland digital abgehängt werden könnte. Aber man muss auch mal sehen, wer diese Untersuchungen in Auftrag gibt. Das sind die großen Telekommunikationsfirmen. Es gibt keine belastbaren Befunde darüber, dass digitalisierte Schulen zu besseren Schülerleistungen führen."

"Lieber chatten als mit den Kindern spielen, lieber surfen statt erzählen: Das Handy hat die Eltern fest im Griff. Mit den Folgen müssen wir Lehrer uns rumschlagen."

No result...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen