weiss_100x10
weiss_100x10
weiss_100x10
weiss_100x10
Dienstag, 17 Januar 2017 21:24

Die Dauer von Krankschreibungen wächst beständig

geschrieben von

Laut Bericht der Bundesregierung "über den Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" erhöht sich die Dauer von Krankschreibungen seit Jahren und war 2015 höher als je zuvor.
2015 hat jeder Arbeitnehmer im Schnitt 15,2 Tage wegen Krankheit gefehlt. 2014 waren es noch 14,4 Tage und 2013 "nur" 11,8 Tage. Ist Strahlung daran Schuld?

Diese Erfahrung musste ich persönlich auch machen. Vor der Zeit, als ich um meine Elektrosensibilität wusste und mich fleissig jeden Tag über viele Jahre hinweg mit Mobilfunk, WLAN und Bluetooth bestrahlt hatte, zogen sich Jahr für Jahr meine Infekte, Entzündungen und Schmerzen immer länger hin.

Infekte, die mich vor einmal im Jahr erwischten, kamen zweimal, dann dreimal und am Ende 5 mal im Jahr und gingen gefühlt nie weg, denn in den Phasen, wo es nicht akut war, fühlte ich mich trotzdem stets als ob sich gerade wieder eine Erkältung anschleicht. Auch meine Kunden berichten davon. genauso wie sie berichten, dass dieses Phänomen fast schlagartig endet, nachdem die Strahlung aus ihrem Alltag verschwunden war.

So wie auch bei mir. Nachdem ich Strahlung als eine mögliche Ursache meiner Probleme erkannt und dann fast schlagartig verbannt hatte, hatte ich über 3 Jahre lang keine einzige Erkältung mehr. Einen grippalen Infekt, den ich im Jahr vor der Abschaltung noch 5 mal hatte, hatte ich seit nun über 6 Jahren gar nicht mehr.

Das gleiche Phänomen betrifft auch meine Rückenschmerzen. Die habe ich zwar hin und wieder noch, aber so extrem selten, dass es im Alltag keine Rolle mehr spielt. Mit chronischer Sinusitis, Schwindel, nervlichen Entzündungen, Entzündungen des Zahnfleisches, Kratzen im Hals, nervliche Unruhe, Sehschwächen und einigen weiteren Symptomen verhält es sich genauso.

Wer seine Krankheitstage senken möchte, sollte einfach seine Alltagsbestrahlung senken. Einfach und wirkungsvoll.

Gelesen 697 mal
No result...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen