MMumm_Logo_HP_200x148.png

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

  • Roboter (Bots) verbreiten im Internet Meinungen, machen Propaganda und chatten mit Menschen
    Roboter (Bots) verbreiten im Internet Meinungen, machen Propaganda und chatten mit Menschen

    Das Internet wird überschwemmt von meinungs- und stimmungsbildenden Texten, Kommentaren und Chats, die nicht von echten Menschen, sondern von programmierten Bots (Computern) geschrieben werden.

    Egal ob, Facebook, Medienportale, Bewertungen in Onlineshops oder Reiseportalen, alles wird gezielt mit Texten zugepflastert, um den Lesern eine eindeutige "Richtung" zu vermitteln. Leser neigen dazu die Meinungen und Aussagen zu glauben, die am häufigsten wiederholt werden. Und genau diese menschliche Schwäche machen sich Lobbyisten, Konzerne, politische und militärische Gruppen zu nutze. Hätte Hitler das Internet gehabt, hätten wir heute ein diktatorisches Weltreich. So einfach wie heute war es noch nie, Propaganda zu machen.

  • Wachstum um jeden Preis - Ausbeutung der Erde nimmt zu
    Wachstum um jeden Preis - Ausbeutung der Erde nimmt zu

    Ab dem 02. August bräuchten wir für 2017 eine zweite Erde.

    An diesem Tag hatte die Menschheit alle nachhaltig nutzbaren Ressourcen der Erde aufgebraucht. Damit ist der ökologische Fußabdruck der Menschheit erneut angewachsen. Wir brauchen nun bereits 1,7 Erden, um unseren jährlichen Ressourcenverbrauch zu decken.

  • Die WHO - Im Griff der Lobbyisten?

    Kritiker werfen der WHO vor, viel zu oft zugunsten der Wirtschaft und weniger zum Wohl der Menschheit zu handeln. Sehen Sie einen TV-Beitrag von Arte-TV dazu:

  • Smart-Meter messen falsch
    Smart-Meter messen falsch

    Angepriesen werden Smart-Meter als die intelligente Messtechnik von morgen. Natürlich erwarten Verbraucher, dass die Geräte besonders genaue Angaben machen. Ein Test moderner Stromzähler beweist jedoch etwas anderes.

  • Stromausfall - Smartmeter als Einfallstor
    Stromausfall - Smartmeter als Einfallstor

    Stromzähler werden derzeit deutschlandweit ausgetauscht gegen sogenannte "Smartmeter". Diese neuen Stromzähler unterscheiden sich von den alten darin, dass der Zählerstand nicht mehr durch direktes Ablesen am Zähler abgelesen wird, sondern per Software über das Internet abgelesen werden kann. Und weil Smartmeter mit dem Internet verbunden sind, wird der Stromzähler automatisch zu einem Einfallstor für Computer-Hacker. Plötzlich wird das häusliche Stromnetz angreifbar und kann jederzeit Opfer von Viren, Trojanern oder einem gezielten Computer-Hack werden.

  • LichtSmog - Weniger Früchte und Samen durch Lichtverschmutzung
    LichtSmog - Weniger Früchte und Samen durch Lichtverschmutzung

    Künstliches Licht stört nachtaktive Insekten.

    Eine Studie der Universität Bern zeigt (Nature, 2017; doi: 10.1038/nature23288), dass Nachtfalter und andere nachtaktive Insekten vom Kunstlicht beschienene Pflanzen nachts viel seltener anfliegen als im Dunkeln stehende. Der Verlust der nächtaktiven Bestäubung kann nicht durch tagaktive Bestäuber kompensiert werden. Dadurch bilden betroffenen Pflanzen weniger Samen und Früchte aus.

  • Geheime Handy-Untersuchung: Wie schädlich ist die Strahlung wirklich?
    Geheime Handy-Untersuchung: Wie schädlich ist die Strahlung wirklich?

    Seit Beginn des Handyzeitalters, ist die Gefahr der Handystrahlung ein Dauerthema. Die Industrie rund um drahtloses Internet ist inzwischen die größte Industrie der Welt und erhält im Alltag die größte Aufmerksamkeit der Konsumenten. Entsprechend sind auch die Lobbyverbände dieser Industrie die größten der Welt und nehmen massiv Einfluss auf Politik, Wissenschaft und per geschickter PR-Strategien auch auf uns Konsumenten.

  • Feuerwehr spritzt Handy-Gaffer auf der A3 weg: Applaus für die Einsatzkräfte

    So praktisch Handys auch sind, so gefährlich sind sie in den Händen verantwortungsloser Menschen. Auf der A3 wurde bei manchen unbescholtenen Bürgern das "Gaffer-Gen" aktiv. Dank griffbereitem Smartphone aktivierte sich gleichzeitig das "Gelegenheit-mich-wichtig-zu-machen-Gen". 

  • Pass auf … das könnte dein Leben retten

    Mal eben schnell eine Nachricht gelesen oder verschickt. Die Leichtsinnigkeit im Umgang mit dem Smartphone am Steuer kennt keine Grenzen.
    Ein Video von yoice.net zeigt die Konfrontation mit jungen Erwachsenen, die ihr Smartphone wie selbstverständlich am Steuer häufig nutzen, mit einem Opfer, das durch genau diesen Leichtsinn seine Eltern verloren hat und selbst schwer verletzt wurde.

  • Handy am Steuer: Die krassesten Kampagnen der Welt

    Mal eben schnell jemanden umgebracht oder selbst gestorben. Ein kurzer Blick aufs Handy reicht da oft schon aus.

  • Angelika Ohms

    Lieber Herr Mumm,

    herzlichen Dank für diesen schönen Spaziergang.

    weiterlesen...
  • Kind (10 Jahre) - Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche

    Mein jetzt zehnjähriger Sohn C. klagte etwa seit dem Jahr 2000 nahezu täglich über Kopfschmerzen. Ich habe ihn als Arzt wiederholt untersucht und keine körperlichen Auffälligkeiten festgestellt. Die Schule ist meinem Sohn immer sehr leicht gefallen, er hat keine Probleme beim Lernen,

    weiterlesen...
  • K. Beate Richter - Selbstwert- + Gesundheitscoach

    Der Spaziergang "Strahlende Erde" war gut vorbereitet, unterhaltsam und lehrreich, er hat einfach Spaß gemacht. 
    Schön war, dass wir die Möglichkeit hatten, mit unterschiedlichen "Ruten" selbst Erfahrungen zu machen. 

    weiterlesen...
  • Gisela Geißler

    Sehr geehrter Herr Mumm, 

    ich hatte auf dem Gottorfer Landmarkt ein Gespräch mit Ihnen, in dem ich über Schlafstörungen klagte und meinem Kopfkissen die Schuld gab.

    Dank Ihrer Information und Dank der Unterlagen, die Sie mir mitgegeben haben, fand ich heraus, daß die Strahlungen meines schnurlosen Telefons, das auf meinem Nachtschrank liegt, die Ursache sind. Jetzt liegt das Telefon auf der Station, ich schlafe wie ein Murmeltier und danke Ihnen sehr. 

    weiterlesen...
  • Familie Clausen, Hamburg

    Mit dem Thema Elektrosmog und Elektrosensibilität habe ich mich nie beschäftigt, wie vermutlich alle. Hier und da davon gehört, aber nicht als mögliches Problem für mich und meine Familie angenommen. Etwa ein Jahr nach dem Umzug in ein neues Haus war unsere Situation vor einem halben Jahr Folgende:

    weiterlesen...
  • ALS möglicherweise durch elektrische Wechselfelder am Arbeitsplatz getriggert

    Studie mit ca. 120.000 Probanden findet deutliche Zusammenhänge zwischen ALS und niederfrequentem Elektrosmog.

  • Gibt es tatsächlich keine Masern-Viren?

    Ein ausgelobter Nachweis konnte bisher nicht erbracht werden. Es wurden offenbar nur Indizien eingereicht aber kein unumstößlicher Beweis.

  • Die Dauer von Krankschreibungen wächst beständig

    Laut Bericht der Bundesregierung "über den Stand von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" erhöht sich die Dauer von Krankschreibungen seit Jahren und war 2015 höher als je zuvor.
    2015 hat jeder Arbeitnehmer im Schnitt 15,2 Tage wegen Krankheit gefehlt. 2014 waren es noch 14,4 Tage und 2013 "nur" 11,8 Tage. Ist Strahlung daran Schuld?

  • Brummton im Kopf - Ein wachsendes Phänomen

    Ständig brummt es im Kopf oder pfiept im Ohr. Jahr für Jahr wächst die Zahl der Menschen, die darunter leiden und Jahr für Jahr wird es schlimmer. Intzeressant ist, dass diese Phänomen bei fast allen Betroffenen verschwinden oder deutlich besser werden, wenn sie die Dauerbestrahlung durch Mobilfunk, WLAN und andere moderne Funktechnik beenden.

  • Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

    Kompetenzinitiative Dec 11, 2017 | 02:00 am

    Sorglos vermarkten Industrie, Staat und Politik Funktechniken und ihre inzwischen zahllosen Anwendungen als Zukunftstechnologien, auch und gerade im Horizont einer umfassend geplanten gesellschaftlichen Digitalisierung. Eine neue Schrift der Kompetenzinitiative, die von 18 Organisationen des Gesundheits- und Umweltschutzes mit getragen wird, macht mobilfunkpolitische Fehlentwicklungen deutlich und fordert ein, was längst überfällig ist: Fortschritte im Strahlenschutz. - "Adressaten der Schrift sind die[…]

    Read more...
  • Gegen Zwang zu funkenden Wasserzählern in Bayern

    Kompetenzinitiative Dec 2, 2017 | 01:19 am

    Bayern will offenbar den Einbau von funkenden Wasserzählern in jeden Haushalt erzwingen. Der Gesetzesentwurf der Bayerischen Staatsregierung will vorschreiben, dass Wasserversorger zum Einbau und Betrieb von Wasserzählern mit Funkmodul berechtigt sind. Ohne Alternativen. Es wäre bisher einmalig, dass per Gesetz Funk-Nutzung in den eigenen vier Wänden verordnet wäre. Zu befürchten sind Eingriffe in bürgerliche Grundrechte und Gesundheitsrisiken aufgrund von Strahlenbelastung[…]

    Read more...
  • Internationale Wissenschaftler zu 5G: “Potentiell ernste gesundheitliche Auswirkungen”

    Kompetenzinitiative Nov 10, 2017 | 02:00 am

    In einem aktuellen Appell an die EU warnen auf Initiative von Rainer Nyberg, Finnland, und Lennart Hardell, Schweden, internationale Wissenschaftler vor den Gesundheitsrisiken des neuen Mobilfunk-Standards 5G. "5G wird die Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern im Hochfrequenzbereich (HF-EMF) stark erhöhen ... Es ist erwiesen, dass HF-EMF für Menschen und die Umwelt schädlich sind ... 5G führt zu einer massiven Zunahme der[…]

    Read more...
  • Bäume im Visier von Mobilfunkantennen

    Kompetenzinitiative Sep 19, 2017 | 03:00 am

    Fabrice Müller berichtet im renommierten Schweizer Fachmagazin dergartenbau 13/2017 über neue Studien und Publikationen zu Baumschäden durch Mobilfunkstrahlung: "Macht der Mobilfunk die Bäume krank?" - Cornelia Waldmann-Selsam: "Die wiederholte Beobachtung von einseitig geschädigten Bäumen machte besonders stutzig, weil einseitige Kronenschäden bisher überwiegend im Zusammenhang mit durchgeführten Tiefbaumaßnahmen beschrieben wurden" ...Der Beitrag Bäume im Visier von Mobilfunkantennen erschien zuerst auf Kompetenzinitiative.

    Read more...
  • Divergierende Risikobewertungen

    Kompetenzinitiative Sep 6, 2017 | 03:00 am

    Die Stiftung Risiko-Dialog St. Gallen erstellte im Auftrag des Bundesamt für Strahlenschutz (BFS) einen Bericht über aktuelle Risiko-Einschätzungen im Mobilfunk-Bereich. Ausgewertet wurden Organisationen, die laut Studie "einen relevanten Einfluss auf die Diskussion und politische Debatte über mögliche gesundheitliche Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung in Deutschland" haben ...Der Beitrag Divergierende Risikobewertungen erschien zuerst auf Kompetenzinitiative.

    Read more...
  • Diagnose-Funk: Kritik an Entwarnung der Bundesnetzagentur

    Diagnose-Funk Blog Oct 4, 2011 | 18:13 pm

    Diagnose-Funk: Kritik an Entwarnung der Bundesnetzagentur pressemitteilung 04.10.2011 Diagnose-Funk: Kritik an Entwarnung der Bundesnetzagentur Grenzwerte bieten keinen Schutz vor Mobilfunkstrahlung 84 388 Standorte für Funkanlagen gibt es in Deutschland. Die Bundesnetzagentur verkündet, es gäbe kei­nen Anlass zur Sorge über die Strahlenbelastung durch Mobilfunkantennen. Sie verweist auf die Unter­schreitung der gesetzlichen Grenzwerte. Internationale Forschungsergebnisse weisen jedoch klar auf eine gesundheitliche Gefährdung der […]

    Read more...
  • Diagnose-Funk: Kinder besser vor Handystrahlung schützen

    Diagnose-Funk Blog Oct 4, 2011 | 09:56 am

    Diagnose-Funk: Kinder besser vor Handystrahlung schützen 28.09.2011 Diagnose-Funk: Kinder besser vor Handystrahlung schützen „Strahlende“ Geschenke: Gut für das Weihnachtsgeschäft – schlecht für die Gesundheit Das Europäische Parlament und der Europarat fordern einen  besseren Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Strahlung durch Handys, sowie Informationskampagnen über potenzielle Gesundheitsgefahren. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stuft die von Mobiltelefonen erzeugten elektromagnetischen Felder als potenziell krebserregend ein. […]

    Read more...
  • 2. internationale Umweltratschlag 8./9.10.2011 in Gelsenkirchen

    Diagnose-Funk Blog Oct 2, 2011 | 03:57 am

    2. internationale Umweltratschlag 8./9.10.2011 in Gelsenkirchen Der internationale Umweltratschlag ist ein überparteiliches Forum von Vertreter/innen verschiedener Organisationen der Umweltbewegung, Bürgerinitiativen und politischen Parteien, von Wissenschaftler/innen, Betrieben fortschrittlicher Umwelttechnologien und aktiven Menschen aus der Arbeiter- und Umweltbewegung, sozialen Bewegungen und der Kommunalpolitik. … Unterstützt durch Organisationen in Deutschland: Arbeitskreis „Siemensianer kontra Klimakrise“ Bundesweite Montagsdemo, Deutschland Bürgerbewegung für Kryorecycling, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz, Deutschland […]

    Read more...
  • Veranstaltungs-Testtermin 30.10.2011 19:00 Uhr Testhausen

    Diagnose-Funk Blog Oct 2, 2011 | 02:56 am

    Veranstaltungs-Testtermin 30.10.2011 19:00 Uhr Testhausen Nur so zum Test treffen sich am 30.10.2011 um 19:00 Uhr ein paar Leute.Einsortiert unter:2011-10 Oktober, Veranstaltungen Tagged: Veranstaltung

    Read more...
  • Müllheim, ALM-Fraktion verlangt Immissionsberechnungen

    Diagnose-Funk Blog Oct 2, 2011 | 02:25 am

    Müllheim, ALM-Fraktion verlangt Immissionsberechnungen ALM-Fraktion verlangt Immissionsberechnungen MÜLLHEIM. Die ALM-Fraktion verlangt Immissionsberechnungen für die Wohngebiete im Bereich Zielberg und Kaserne, da dort die Telekom einen Standort für einen Mobilfunk-Sendemasten sucht. … http://www.badische-zeitung.de/muellheim/alm-fraktion-verlangt-immissionsberechnungen–49567460.htmlEinsortiert unter:Pressemeldung / Publikation Tagged: Immissionsberechnung, Müllheim, Standortsuche

    Read more...