Künstliches Licht stört nachtaktive Insekten.

Eine Studie der Universität Bern zeigt (Nature, 2017; doi: 10.1038/nature23288), dass Nachtfalter und andere nachtaktive Insekten vom Kunstlicht beschienene Pflanzen nachts viel seltener anfliegen als im Dunkeln stehende. Der Verlust der nächtaktiven Bestäubung kann nicht durch tagaktive Bestäuber kompensiert werden. Dadurch bilden betroffenen Pflanzen weniger Samen und Früchte aus.

Publiziert in Wissenschaft | Technik
weiss_100x10
Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm
weiss_100x10