Aktuelles | Artikel | Schlagzeilen
MMumm_Logo_HP_200x148.png
Dienstag, 17 Januar 2017 21:49

Fakenews - Schüler und Studenten erkennen im Internet nicht, ob Informationen wahr oder falsch sind.

geschrieben von

"Wir haben Highschool-Schülern zwei Artikel über den Klimawandel vorgelegt. Einen verfasst von einem Wissenschaftsjournalisten, einen zweiten auf derselben Website – gesponsert vom Mineralölkonzern Shell. Fast 70 Prozent der Schüler empfand den PR-Beitrag als glaubwürdiger.

"Es gibt diesen Mythos, dass die Jugend eine Art "digitale Intelligenz" besitzt, weil sie so mühelos mit digitalen Geräten umgeht. Das stimmt aber nicht."

Ein hochspannendes Interview der ZEIT mit Sam Wineburg, Professor für Erziehungswissenschaft an der Universität Stanford.

Lesen Sie das Interview unter: www.zeit.de

Gelesen 820 mal