Aktuelles | Artikel | Schlagzeilen
MMumm_Logo_HP_200x148.png
Donnerstag, 02 März 2017 20:13

Digitale Medien in Schulen machen keinen Sinn

geschrieben von

"Schon aus entwicklungspsychologischer Sicht ist es fatal, vor dem 12. Lebensjahr auf digitale Medien zu setzen!", sagt Gerald Lembke, Leiter des Studiengangs Digitale Medien an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

Er zählt zu den digitalen Pionieren in Deutschland und stellt fest: "Digitale Medien verführen uns, weil sie so einfach zu nutzen sind. Und sie machen uns bequem. Aber: Internet macht nicht schlauer."
Als Präsident des Bundesverbandes für Medien und Marketing plädiert Gerald Lembke für eine kritische Distanz gegenüber digitalen Heilsversprechen.

Gerald Lembke als Studiogast bei SWR1

 

Gelesen 879 mal