+49 40 22 866 866 leb@strahlend-gesund.de Termine nach Vereinbarung

Grundlagen - Wissenschaft und Technik

Dieses Buch führt den Leser direkt an den Tatort: die Zelle.

Die Zelle ist der kleinste, aber wichtigste Baustein des Lebens. Mit einem breiten Spektrum an möglichen Wirkungen stört Elektrosmog die Zellfunktion und kann Zellveränderungen und Zellschäden bis hin zu Leukämie und Tumorwachstum verursachen.

Elektromagnetische Wellen von u.a. Mobilfunk und WLAN wirken auf elektromagnetische Organismen wie Tiere, Menschen und Pflanzen es sind.

Ein sehr einfaches Experiment mit Ameisen zeigt bereits nach 3 Minuten, bei WLAN sogar nach wenigen Sekunden, gestörte Bewegungsmuster, die sich erst viele Stunden nach Abschalten wieder normalisieren. Das sollte jeden vernünftigen Menschen zum Nachdenken anregen, sich für gesündere Kommunikationstechniken einzusetzen. 

Das Buch zum Film

Der Autor hat auf der ganzen Welt recherchiert und ein klares Muster in der Mobilfunkforschung entdeckt: Jeder Wissenschaftler, der ein Problem findet, bekommt selber eins. Hinter einem Netzwerk aus Lobbyismus, bewußter Falschinterpretation von Studienergebnissen und bösartiger Diffamierung von kritischen Wissenschaftlern steckt ein ausgeklügeltes System. 

Gegen den Zwang zu digitalen Stromzählern ist es schwer, sich grundsätzlich zu wehren. Ein paar Mitspracherechte haben Sie und diese sollten Sie nutzen.
Update Mai 2022: Die Einbaupflicht wurde vom BSI gekippt. Leider wird darüber selten informiert, sondern weiter Druck ausgeübt. Beharrlichkeit und Wissen kann Ihnen helfen, sich durchzusetzen.

Nichts machen und schweigen, ist auch keine Lösung. Weniger Elektrosmog bekommen wir nur, wenn wir uns aktiv dafür einsetzen. Ein Einzelner wird dabei nicht von jetzt auf gleich die Welt bewegen. Je mehr Menschen kleine Steinchen im Alltag setzen, umso schneller und größer ist das Ergebnis und wir haben am Ende gemeinsam die Welt bewegt. Dieser kleine Ratgeber kann Ihnen im Alltag helfen, die richtigen Steinchen zu setzen.

Immer wieder liest und hört man das Dogma "Es gibt keine Belege für die Schädlichkeit" von Mobilfunk, WLAN, etc. unterhalb der Grenzwerte.
Das wird so oft und so betont wiederholt, dass die meisten Menschen, die sich nicht oder nur am Rande mit der Thematik Elektrosmog befassen, geneigt sind, dieses Dogma zu glauben. Dabei gibt es zahlreiche Aussagen von Politikern und Wirtschaftsbossen, die dieses Dogma widerlegen: