Weniger Strahlung gibt mehr ... Wissen und Tipps - Elektrosmog und Erdstrahlung
Mittwoch, 23 August 2017 10:04

Stromausfall - Smartmeter als Einfallstor

Stromzähler werden derzeit deutschlandweit ausgetauscht gegen sogenannte "Smartmeter". Diese neuen Stromzähler unterscheiden sich von den alten darin, dass der Zählerstand nicht mehr durch direktes Ablesen am Zähler abgelesen wird, sondern per Software über das Internet abgelesen werden kann. Und weil Smartmeter mit dem Internet verbunden sind, wird der Stromzähler automatisch zu einem Einfallstor für Computer-Hacker. Plötzlich wird das häusliche Stromnetz angreifbar und kann jederzeit Opfer von Viren, Trojanern oder einem gezielten Computer-Hack werden.

Publiziert in Wissenschaft | Technik

Autos mit intelligenten Navigations- und Bordsystemen werden offenbar serienmäßig verwanzt.

"Unsere Wagen kommunizieren mit der Außenwelt nur, wenn es nötig ist, so dass es keine permanente Verbindung ins Auto gibt, die gehackt werden kann",

sagte der zuständige Manager John Krafcik der "Financial Times"

Freitag, 13 Januar 2017 10:02

Mastercard will Kundendaten auswerten

Ein Patentantrag von Mastercard sollte jeden Nutzer aufhorchen lassen.

Es sieht so aus, als ob der Kreditkartenriese Kundendaten aus werten möchte, um Rückschlüsse auf die körperliche Verfassung seiner Nutzer ziehen zu können.

Noch ein geheimes Abkommen, das hinter verschlossenen Türen verhandelt wird. Und auch hier geht es darum, den Konzernen Transparenz über Verbraucher zu verschaffen, selbst aber alles geheim halten zu dürfen.

Sonntag, 27 November 2016 19:47

Hacker fangen Passwörter im WLAN ab

Hacker können durch Wände hindurch feststellen, wo auf dem Smartphone oder TabletPC sich die Finger des Nutzers befinden, indem sie feine Fluktuationen im WiFi-Signal interpretieren.

Der Bundesnachrichtendienst BND (Deutscher Geheimdienst) darf mit Erlaubnis unserer Regierung nun offiziell Datenverbindungen abhören.

Der Spiegel titelte kürzlich "Cyberattacke aus dem Babyfon". Grund dafür: Twitter, Netflix und Spotify waren stundenlang unerreichbar, weil es einen Angriff auf diese Dienste gab, die mit Hilfe von internetfähigen Haushaltsgeräte durchgeführt wurden.

weiss_100x10
Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm
Gesunder-Mensch.de
weiss_100x10