Weniger Strahlung gibt mehr ... DECT Schnurlostelefon - Elektrosmog

Alles wird smart: Kühlschränke, Staubsauger, Rauchmelder, Kaffeemaschinen, Fernseher, Schaltsteckdosen, Heizungsthermostate, Wasserzähler und vieles mehr. Nur der Nutzer verliert den Überblick und vor allem die Kontrolle.

Der Berliner Kurier veröffentlichte am 08.02.2017 einen Artikel unter der Schlagzeile "Private Überwachungskameras - Die Horch- und Guck-Falle".

Dabei geht es um das Ausspähen über integrierte Kameras in Fernsehern, Notebooks, TabletPCs und anderen Geräten. Dieter Kugler ein Kollege aus Bad Heilbrunn hat einen solcher Fälle enttarnt, bei dem über solche Kameras eine Wohnung von Einbrechern ausgespäht worden ist. Er schrieb dazu:

Freitag, 13 Januar 2017 14:13

Li-Fi wird WLAN ersetzen

Ein Hoffnungsschimmer für alle Elektrosensiblen

Li-Fi, auch VLC genannt, ist schneller und sicherer als WLAN und deswegen und hoffentlich schon bald viel attraktiver für alle Nutzer

Publiziert in Wissenschaft | Technik
Montag, 05 Dezember 2016 10:16

Brummton im Kopf - Ein wachsendes Phänomen

Ständig brummt es im Kopf oder pfiept im Ohr. Jahr für Jahr wächst die Zahl der Menschen, die darunter leiden und Jahr für Jahr wird es schlimmer. Intzeressant ist, dass diese Phänomen bei fast allen Betroffenen verschwinden oder deutlich besser werden, wenn sie die Dauerbestrahlung durch Mobilfunk, WLAN und andere moderne Funktechnik beenden.

Publiziert in Gesundheit

Warum wir unsere Kinder schützen sollten.

Publiziert in Bildung | Kinder

Diagnose Funk veröffentlicht Studienrecherche 2016-4.
Inhalt:
Im umwelt-medizin-gesellschaft 3/2016-Sonderdruck des Reviews von Hensinger / Wilke wird ein Überblick über neue Forschungsergebnisse gegeben. Die weltweite Forschungslage ist dokumentiert in der Referenzdatenbank der WHO, dem EMF-Portal, das u.a. auch von der deutschen Bundesregierung finanziert wird. In dieser Datenbank stehen derzeit 1288 Studien (Stand 12.11.2016) zum Mobilfunk, davon zeigen nach unserer Auswertung ca. 700 biologische Effekte, meist mit gesundheitsschädigenden Effekten, und meist unterhalb der Grenzwerte.

Publiziert in Gesundheit

Inhalt der aktuellen Ausgabe:

Die Schimäre ‚Digitale Bildung‘ | WLAN an Schulen — ohne Prüfung der Risiken | Zu erwartende Probleme bei dauerhafter WLAN-Bestrahlung | Trojaner aus Berlin: Der ‚Digitalpakt#D‘ | AUVA veröffentlicht Vorsorgemassnahmen | Aus Wissenschaft und Politik: Jahresrücklick 2016 | Kanzerogenität, Wirkmechanismen, Elektrohypersensibilität | 80. Geburtstag von Karl Richter

Publiziert in Gesundheit

Unter dem Titel "Artifizielles EMG nach WLAN-Langzeitexposition" hat Prof. Lebrecht van Klitzing Ergebnisse von neurologischen Untersuchungen veröffentlicht, die das Phänomen "Elektrohypersensibilität" eine Erklärung geben könnten.

Publiziert in Gesundheit
Sonntag, 27 November 2016 19:47

Hacker fangen Passwörter im WLAN ab

Hacker können durch Wände hindurch feststellen, wo auf dem Smartphone oder TabletPC sich die Finger des Nutzers befinden, indem sie feine Fluktuationen im WiFi-Signal interpretieren.

Seite 1 von 2
weiss_100x10
Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm
Gesunder-Mensch.de
weiss_100x10