Weniger Strahlung gibt mehr ... Handy, Smartphone, TabletPC - Elektrosmog

Quasi über Nacht wurde direkt neben ein Wohnhaus in Hamburg Schnelsen ein 40m hoher Mobilfunk-Turm gebaut. Die Anwohner wurden zuvor weder informiert, noch befragt und suchen nun Wege sich zu wehren.

Publiziert in Politik | Wirtschaft

Dr.med. Hans Christoph Scheiner hat bei Patienten beobachtet, dass Mobilfunk die körpereigene Melatonin reduziert, wodurch neben Schlafstörungen zahlreiche Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten auftreten.

Publiziert in Literatur-Empfehlungen

Das Buch zum Film

Der Autor hat auf der ganzen Welt recherchiert und ein klares Muster in der Mobilfunkforschung entdeckt: Jeder Wissenschaftler, der ein Problem findet, bekommt selber eins. Hinter einem Netzwerk aus Lobbyismus, bewußter Falschinterpretation von Studienergebnissen und bösartiger Diffamierung von kritischen Wissenschaftlern steckt ein ausgeklügeltes System. 

Publiziert in Literatur-Empfehlungen
Dienstag, 18 April 2017 10:54

Pass auf … das könnte dein Leben retten

Mal eben schnell eine Nachricht gelesen oder verschickt. Die Leichtsinnigkeit im Umgang mit dem Smartphone am Steuer kennt keine Grenzen.
Ein Video von yoice.net zeigt die Konfrontation mit jungen Erwachsenen, die ihr Smartphone wie selbstverständlich am Steuer häufig nutzen, mit einem Opfer, das durch genau diesen Leichtsinn seine Eltern verloren hat und selbst schwer verletzt wurde.

Gericht verbietet Antennen wegen Gesundheitsrisiko.

Publiziert in Politik | Wirtschaft
Donnerstag, 23 Februar 2017 20:15

Handystrahlung macht Ameisen irre

Bereits nach 3 Minuten, bei WLAN sogar nach wenigen Sekunden, zeigen Ameisen gestörte Bewegungsmuster, die sich erst viele Stunden nach Abschalten wieder normalisieren. Das sollte jeden vernünftigen Menschen zum Nachdenken anregen.

Publiziert in Wissenschaft | Technik

"... Status quo aufrecht erhalten, indem wie im Deutschen Mobilfunk-Forschungsprogramm Pseudoforschung gefördert und echte Forschung behindert wird. Forschungsmittel werden bevorzugt an willfährige Wissenschaftler mit der richtigen Meinung unter Kontrolle der Mobilfunkindustrie vergeben, unabhängige Forscher erhalten nur Fördermittel, wenn die von ihnen zu erwartenden Ergebnisse mehr oder weniger bedeutungslos sind."

Diese und weitere erschütternde Wahrheiten finden Sie im Interview mit Franz Adlkofer, einem renommierten Wissenschaftler.

Publiziert in Politik | Wirtschaft
Montag, 05 Dezember 2016 10:16

Brummton im Kopf - Ein wachsendes Phänomen

Ständig brummt es im Kopf oder pfiept im Ohr. Jahr für Jahr wächst die Zahl der Menschen, die darunter leiden und Jahr für Jahr wird es schlimmer. Intzeressant ist, dass diese Phänomen bei fast allen Betroffenen verschwinden oder deutlich besser werden, wenn sie die Dauerbestrahlung durch Mobilfunk, WLAN und andere moderne Funktechnik beenden.

Publiziert in Gesundheit

Meine Gesundheitsschäden durch Mobilfunk seit etwa 1999 - Ich bin schwer mobilfunkgeschädigt.

Seit über 5 Jahren leide ich zunehmend unter der Strahlung dreier Mobilfunksender nahe um mein Haus. Hier eine kurze Zusammenfassung meiner Leidensgeschichte:

Publiziert in von Betroffenen

Bäume zeigen uns, wie lange es dauert und wie schleichend fortschreitend der Prozess von Schäden durch Mobilfunk ist. Glücklicherweise gibt es ein paar Menschen unter uns, die sich die Mühe gemacht haben und noch immer machen, um uns solche offensichtlichen Prozesse zu zeigen. 

Publiziert in Gesundheit
Seite 1 von 2
weiss_100x10
Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm
Gesunder-Mensch.de
weiss_100x10