Donnerstag, 01 September 2016 00:00

Spanisches Gericht spricht Mitarbeiter von Ericsson Berufunsunfähigkeitsrente wegen Elektrosensibilität zu

geschrieben von

Er kann seinen Beruf nicht weiter ausüben, ohne krank zu werden und hat deshalb Anrecht auf eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit.

Ein Telekommunikationsingenieur, der bei Ericsson arbeitete und an Elektrohypersensibilität (EHS) leidet, wurde vom Obergericht in Madrid eine Recnte wegen Erwerbsunfähigkeit zugesprochen. Dieses Recht hatte ihm die staatliche Sozialversicherungsanstalt INSS zuerst verweigert.

Lesen Sie dazu den ganzen Artikel in deutscher Sparche

Gelesen 1251 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok